Einrichten mit Blau - Tipps und Inspiration - Furnpact Blog

Geposted von Michelle Brouwers am

Placeholder

Der Klassiker aller Farben: Blau. Eine intensive Farbe, die je nach Ton und Material eine ganz andere Wirkung haben kann. Wie verwendet man Blau also am besten bei der Wohnungseinrichtung? Und wie kommt Blau am besten zur Geltung?

1

Robuster Denim

Denim sieht robust und belastbar aus und passt perfekt zu anderen starken Materialien sowie Eisen, Wildleder oder grobes Leinen. Kombiniere diese eher groben und kühlen Elemente mit weichen Gegenständen, wie hübschen Zierkissen oder einer warmen Decke. Das ist vor allem im Winter eine tolle Kombination!

2

Indigo

So viele verschiedene Blautöne zusammen und doch bleibt das Gesamtbild schön ruhig. Blau ist eine starke Farbe, die endlos kombiniert werden kann.
Gerne wird Blau zusammen mit Holz verwendet, um das etwas zu „brechen“ und um dem Raum eine natürliche Atmosphäre zu verleihen.

3-1

Edgy Blau

Eine robuste fahlblaue Werkbank, die in eine Kochinsel verwandelt wurde – wir lieben es! Das originelle Material bringt Leben in die Küche, während die Werkbank viel Arbeits- und Staumraum bietet. Die Gemälde an der Wand sind in einem intensivem Petrolblau gehalten, was für ein gelungenes Gesamtbild sorgt!

4

Steingut

Blau ist eine Farbe, die in deinem Geschirrschrank nicht fehlen darf! Die Kombination von Weiß und Blau ist noch immer voll im Trend und wird auch noch einige Jahre lang aktuell sein.
Die schönsten Keramik Teller können toll mit anderen Accessoires oder auch Kerzen kombiniert werden und kreieren die perfekte Basis für die winterliche Tischdeko!

5

Ruhegebend

Im Schlafzimmer vermeiden viele Menschen Blau, da sie Angst haben, es wirke zu kühl. Blau muss aber nicht immer kühl scheinen! Wähle warme Grau-Blautöne und kombiniere diese mit weichen Materialien wie warmen Decken oder Zierkissen mit einfachen Designs. Indigo Farbakzente halten das ganze interessant und sorgen für etwas Abwechslung.